dbs-paper-alternative-vams-micro-blood-sampling

Das DBS der nächsten Generation

Die Zeit der DBS-Karten ist vorbei.  Lesen Sie hier, warum...

Die Alternative zu den DBS-Karten

Das volumetrische absorptive Microsampling (VAMS™) – die Technologie auf der die Mitra®-Produkte beruhen – bietet die Vorteile der DBS-Karten, ohne jedoch deren Einschränkungen zu unterliegen.

case-studies-covers

aden Sie diese Fallstudien von Exagen Diagnostics, GlaxoSmithKline und weiteren Organisationen herunter, um die folgenden Vorteile gegenüber den DBS-Karten zu entdecken: 

  • Bessere Analyseleistungen mit einer besseren Korrelation zum Plasma

  •  Einfacher, benutzerfreundlicher Ansatz zur Trockenblutprobenentnahme

  • Kompatibilität mit den 96er-Formaten für die schnelle Probenextraktion
  • Entnehmen Sie systematisch gleichförmige Proben und verringern Sie die Ausschussrate.

german-table

Das Mitra®-Microsampling verbindet die Vorteile der traditionellen Nassprobenentnahme und des DBS in einer hochmodernen Entnahmevorrichtung.

  • Entnehmen Sie eine festgelegte Menge (10, 20 oder 30 µL) mit < 4 % RSD
  • Verringern Sie die Ausschussrate durch hochwertige Blutproben
  • Vermeiden Sie den volumetrischen Hämatokrit-Effekt (HCT)
  • Einfache, genaue Eigenprobenentnahme nach einer minimalen Einweisung
  • Einfache Aufnahme in den üblichen Laborbetrieb

Als die ersten DBS-Karten vor über 50 Jahren auf den Markt kamen, boten sie maßgebliche Vorteile gegenüber der traditionellen Nassprobenentnahme, insbesondere einfache Handhabung, niedrige Kosten und praktischen Transport.

Die Verbreitung wurde allerdings durch behördliche Schwierigkeiten bezüglich des „Hämatokrit-Effekts“ (HCT) behindert und durch die begrenzte Eignung für die Automatisierung gebremst. Außerdem kann eine fehlerhafte Stanzung zu hohen Ausschussraten führen.

Der Mitra®-Microsampler der FDA-Klasse 1 ist ein neues Blutprobenentnahmeprodukt, das die gleichen Vorteile wie die DBS-Karten bietet und deren Einschränkungen aufhebt.